Diese Site

Beurlaubung

Beurlaubung: Schüler können in dringenden Ausnahmefällen auf rechtzeitigen, schriftlichen Antrag der Erziehungsberechtigten (auch für mehrere Tage) beurlaubt werden. Dies gilt für alle vorhersehbaren Verhinderungen am Schulbesuch (z.B. Arztbesuch, wichtiger familiärer Anlass, Führerscheinprüfung). Für die Entscheidung ist der Schulleiter bzw. dessen Stellvertreterin zuständig.

Arztbesuche wenn möglich bitte nicht in die Unterrichtszeit legen. Urlaubspläne sind so mit den Ferienterminen abzustimmen, dass sie nicht in die Unterrichtstage fallen.

Beurlaubungen zur Ferienverlängerung dürfen grundsätzlich nicht genehmigt werden.