Diese Site

EB Sitzung vom 27.04.2017

Auszug aus dem Protokoll der EB-Sitzung mit SL

am Dienstag, den 27.04.2017

 

  • Einheitliche Office-Software: es ist geplant, eine Schullizenz von Microsoft zu erwerben, die Schüler und Lehrer nutzen können.

 

  • Es soll ein Methodencurriculum für die Jahrgansstufe 5-10 entwickelt werden: Wie mache ich ein Referat?; Wie gehe ich mit Diagrammen um?; Anwendung von Powerpoint etc.. Evtl. Schulung in verschiedenen Klassen 5-7, an denen mehrere Module angeboten werden: verschiedene Office-Programme, Rhetorik, Quellensuche, Textarbeit etc..

 

  • Soziale Medien und Klassengemeinschaften, wo muss und wie kann die Schule hier eingreifen? Zum Thema WhatsApp soll eine Arbeitsgruppe ein Konzept mit verschiedenen Modulen ähnlich der Drogenprävention entwickeln, das Ende der 5. Klasse an 1-2 Vormittagen durchgeführt wird. Der EB prüft, welche Vorträge bzw. Schulungen verschiedener Institutionen zu diesem Thema parallel genutzt werden können.

 

  • Es ist geplant, ein Nachhilfeportal für die EB-Homepage zu entwickeln; die Schule weist dann auf ihrer Homepage darauf hin

 

  • Gottesdienst: EB hat sich mit diesem Thema beschäftigt. Von Seiten des EB soll das bisherige Konzept beibehalten werden, da keine sinnvollen Alternativen gesehen werden. Es wäre eine Info per ESIS oder über das Elternportal zum Weihnachtsgottesdienst mit Frühstück für die Schüler wünschenswert, da vor allem die Kleineren die Aushänge wohl nicht lesen.

 

  • Schulcharta: Der EB würde eine kurze und prägnante Charta nach dem Modell der Realschule am Europakanal begrüßen, es müssten lediglich die Themen Umwelt und Medien ergänzt werden. Der EB würde sich aber eine schöne Präsentation dieser Charta z.B. in der Aula wünschen. Diese könnte man z.B. im Rahmen eines Kunstprojekts, Religionsprojekt etc. gestalten. Der SL möchte die Schulcharta auf mehreren Ebenen präsent haben: im Klassenzimmer, auf der Homepage, im Elternportal etc.

 

  • Mensa: Projekt Mensa-Coach: Vernetzungsstelle Schulverpflegung (Ministerium für Landwirtschaft und Forsten) stellt für ein Jahr einen Mensa-Coach, der kostenlos die Schule bei der Mensa-Entwicklung unterstützt. Die Schule muss sich um die Teilnahme bewerben. Sinnvoll wäre es, sich vor dem Umbau darum zu bewerben, um vorhandene Schwachstellen durch den Umbau eventuell zu beseitigen. Bewerbungsfrist wäre Februar 2018. Der SL schaut sich das Konzept an.